Michael Stößel  Architekt

 

Copyright © 2001 - 2019  Architekturbüro Michael Stößel

Albertsplatz Coburg     Strassenmeisterei     Haus des Jahres 2008     Theresienhöhe München     Vorstadt Coburg     FH Regensburg     Erneuerung Ortskern Grafenrheinfeld

DATEN            

Standort: Coburg

Wohnfläche: 1.000 m2

Gewerbefläche: 1.150 m2

Netto-Grundfläche: 2.700 m2

Umbauter Raum: 7.450 m3

Bauweise: Mauerwerk, Dämmziegel

Energiekonzept: Anschluss an Fernwärmenetz, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung

Planung: 2010

Bauherr: Wohnbau Stadt Coburg

PLANGUTACHTEN AM ALBERTSPLATZ

Die Gebäude Zinkenwehr 1 sowie Albertsplatz 2 und 4 werden durch Neubauten ersetzt, da eine Sanierung nicht wirtschaftlich zu realisieren ist. Das Gebäude Albertsplatz 3 ist Teil der Denkmalliste und wird saniert.
Die Neubauten Zinkenwehr 1 und Albertsplatz 2 nehmen in ihrer Proportion die historische Körnung auf und werden als zwei unterschiedlich große Gebäude mit gemeinsamer Erschließung realisiert.

Die Gebäude Zinkenwehr 1 und Albertsplatz 4 werden giebelständig ausgebildet um die Ensemblewirkung zu verstärken. Das Gebäude Albertsplatz 2 wird zum Platz traufseitig ausgeführt und nimmt mit der Dachgaube Bezug zum Denkmal Albertplatz 3.
Die weiterhin vorgeschlagenen Gebäude in der Kuhgasse nehmen Bezug auf die Proportion, den Charakter und den Wechsel von trauf- und giebelständigen Gebäuden in der Kuhgasse.


Die Gewerbeeinheit 1 wird mit Eingang am Albertsplatz als ca. 1.000qm große Fläche (inkl. Nebenräume) vorgeschlagen. Die Gewerbeeinheit 2 mit Eingang vom Albertsplatz / Ecke Kuhgasse wird als ca. 130qm große Fläche mit großem Schaufensteranteil vorgeschlagen. Durch die Trennung der beiden Einheiten und die Anordnung der Nebenräume dazwischen kann der Höhenversprung der beiden Häuser von ca. 50cm ohne Treppen oder Rampen im Inneren realisiert werden.

Der geforderte Wohnungsmix wird eingehalten, wobei die 2- und 3-Zimmerwohnungen zur Kuhgasse und die 4-Zimmerwohnungen zum Albertsplatz hin angeordnet werden. Die geplanten Loggien werden größtenteils zum Innenhof (Süd- bzw. Westausrichtung) orientiert. Alle Wohnungen sind über Aufzüge zu erreichen, wobei die Häuser Zinkenwehr 1 und Albertsplatz 2 (4-Zimmer-Familienwohnungen) direkten Anschluss an die Tiefgarage erhalten.

Wohnhäuser       Sanierungen      Gewerbebauten       Wettbewerbe       Innenarchitektur      Werkverzeichnis